Login Form  

   

 

 

Muay Thai

oder auch Thaiboxen bzw. Thai Boxen, zählt zu den ältesten und härtesten Kampfsportarten der Welt. Ihre Ursprünge liegen in den Kriegskünsten thailändischer Soldaten. Gingen Waffen wie Schwerter oder Speere im Zweikampf verloren, waren die Kämpfer darauf angewiesen, körpereigene Waffen zu nutzen: Fäuste, Beine und Ellenbögen. Besondere Merkmale im Bewegungsablauf sind der Einsatz von Ellenbögen, speziellen Knietechniken und das Clinchen. Darunter versteht man ein Halten des Gegners und das Anwenden von Knie- oder Schienbeintritten gegen den gegnerischen Oberkörper oder Oberschenkel mit dem Ziel, ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen. Die Faustschlagtechniken erinnern an das traditionelle europäische Boxen.

 

 

   
© ALLROUNDER